vfz - Handelszeitung Vieh und Fleisch
  ::  VFZ   ::  Service   ::  Abonnement   ::  Anzeigenredaktion   ::  Website
Adenauerallee 176 • 53113 Bonn
Telefon: 02 28 / 28 07 93 • Fax: 02 28 / 21 89 08
VFZ
News
Termine
Archiv
Links
Service
Newsletter
Marktnewsletter
Shop
Kaufen / Verkaufen
Abonnement
Abonnent werden
Probe-Abo
Anzeigenredaktion
Mediaplan
Anzeigen schalten
Website
Kontakt
Impressum
Haftungsausschluss
09.05.2012 rss_feed

DBV: Milch hat ihren Preis

Kuehe Fruehjahr 2011   Ff Foto   Dsc

Berlin (ba/vfz/DBV) Der Milchbauer kann Milch nur nachhaltig produzieren, wenn ökologische, ökonomische und soziale Aspekte gleichermaßen berücksichtigt werden. Diese Anforderungen sind nicht zu erfüllen, wenn der Handel die Milchbauern nach dem Motto es geht noch billiger unter Druck setzt, erklärte der Deutsche Bauernverband (DBV).


Diese Kritik übte der DBV vor dem Hintergrund der jüngst gegen den Markttrend durchgesetzten Preissenkungen bei Trinkmilch durch den Lebensmitteleinzelhandel. Solche Preissenkungen in Verbindung mit gleichzeitig von vielen Handelshäusern massiv beworbenen Produktlinien mit gesonderten Umwelt- und Nachhaltigkeitsanforderungen seien ein Schlag ins Gesicht für Verbraucher und Milchbauern. Es sei niemandem zu vermitteln, dass auf der einen Seite hochwertige Lebensmittel verramscht würden und auf der anderen Seite durch den Handel eine heile Welt vorgegaukelt werde. Die Mehrkosten bei Umsetzung dieser handelseigenen Produktionsstandards hätten allein die Milchbauern zu tragen. Das sei keineswegs eine nachhaltige Strategie, betonte der Bauernverband. Qualität und Preise müssten auch für die Milchbauern und Molkereien zusammenpassen.


Suche
Abonnenten-Login
Benutzername

Passwort

Aktuell: Tiertransporte
Vfz Logo
Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam jemand, der wusste das nicht und hat es gemacht. >>>
Hier geht's zum...
Tiertransportkontrollen
vfz Fragebogen zur Kontrollen von Tiertransporten (c) DVH-Fachverlag, Bonn
Sie wurden kontrolliert? Hier können Sie den Fragebogen der vfz – Handelszeitung herunterladen. Den Bogen ausfüllen und sofort an die vfz - Redaktion faxen. >>>